Kinderhort als Trickfilm-Studio

Das Monster wird besiegt


In den Sportferien 2012 gestalteten die Kinder unter der Leitung unseres Praktikanten Jonas einen Plastilin-Trickilm. Was da genau passierte, beschreiben Emily und Elena:
"Diese Ferien machte Jonas etwas sehr Spannendes mit uns. Er machte mit uns einen Zeichentrickfilm. Zuerst sprachen wir uns ab, was wir für eine Geschichte machen wollten und dann machten wir die Figuren aus Knete. Als wir fertig geknetet hatten, stellten wir die Figuren an den richtigen Platz und machten ein Foto. Danach bewegten wir die Figuren ein wenig und machten dann wieder ein Foto usw. Das war eine ganze Menge anstrengender Arbeit.
Als wir alle Fotos gemacht hatten, luden wir die Fotos auf den Computer. Als die Fotos rüber geladen waren, schauten wir uns erst einmal alle Bilder an. Jonas hat so ein Programm und wir konnten schon den Film sehen, mussten dann aber noch die Fehler korrigieren. Am Schluss kamen noch der Ton und ein paar Effekte dazu. Dann war der Zeichentrickfilm fertig. Der Zeichentrickfilm braucht sehr lange, bis er fertig ist!!!"
Emily 11 Jahre und Elena 8 Jahre

Am Freitagnachmittag setzte sich Jonas in ein eigenes Zimmer und schnitt alle gedrehten Filme so, dass schlussendlich jedes Kind seine eigene DVD hatte.
Sowohl von den Kindern wie auch den Eltern bekam dieses Projekt so viel positives Feedback, dass wir jetzt schon überlegen, wann es wieder einen Film geben wird. Jonas, wir danken dir für dein Engagement und deinen guten Einsatz bei diesem Projekt.

Melanie Dapra, Leiterin

Zurück